Bunkhouse Film

Dieser Film begleitet fünf charismatische Taxifahrer/innen und deren Fahrgäste aus fünf verschiedenen Städten: Bangkok, Prishtina, Dakar, El Paso und Berlin, 24 Stunden lang durch ihre Stadt, ihren Alltag, ihr Privatleben und ihre Gedanken. Durch eine Parallelmontage der unterschiedlichen Zeitzonen, ausgerichtet an der mitteleuropäischen Zeit, wird ein Gefühl von Gleichzeitigkeit erzeugt. Die Taxifahrten, das Öffnen und Schließen der Türen geben den Rhythmus vor, verbinden die Protagonisten miteinander, zeigen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten und sind gleichzeitig Sinnbild für die unendlichen Möglichkeiten, die sich hinter jeder Tür verbergen. Ähnlich wie „Night on earth“, aber als Dokumentarfilm. Dieser Film taucht ein in die Stimmungen, Meinungen und Kulturen der verschiedenen Ländern und zeichnet so ein Bild der aktuellen Lage an den jeweiligen Orten.

Gefördert mit Mitteln von Saarland Medien, unterstützt durch El Paso Film Commission.

Regie: Philipp Majer

Musik: Tobias Göbel

Farbkorrektur: Julian Clemens

Tonmischung: Oliver Achatz

Typografie: Manuel Wesely

Übersetzung und Untertitel: Stephan Philipp

Kamera und Schnitt: Philipp Majer

Länge: 82 Minuten

© Bunkhouse 2019

World Taxi